Warnke®- Therapie-Zentrum Worms
Logopädin / Dipl. Päd. Uta Friedrich

Praxis für Sprach-, Lern- & Konzentrationsstörungen

Warnke®- Therapie-Zentrum Worms
Logopädin / Dipl. Päd. Uta Friedrich
Praxis für Sprach-, Lern- & Konzentrationsstörungen

Wilhelm-Leuschner-Str. 1
67547 Worms

Telefon: (06241) 2 62 01
Telefax: (06241) 20 13 72

Was ist das Warnke®-Verfahren?

Es ist ein wissenschaftlich fundiertes, medizinisches Therapieverfahren, welches bei Sprach-, Sprech-, Lern- und Konzentrationsstörungen Anwendung findet.

Das Hauptanliegen besteht darin, Sprache und Sprachverstehen in jedem Lebensalter zu fördern. Es ist gleichermaßen bei Kindern, als auch bei Erwachsenen mit peripheren oder zentralen Hörstörungen, neurologischen Störungen, Lern-, Denk- und Konzentrationsstörungen anwendbar.

Dabei werden neueste wiss. Erkenntnisse aus der Neurologie, der Hörakustik und den Sprachwissenschaften genutzt, um für den/die Patienten / Kinder schnellstmögliche Therapiefortschritte im Bereich der Sprache, des Sprechens, der Stimme, des Lesens, Schreibens, Rechnens und der Konzentration zu ermöglichen. Diese Methode findet zunehmend auch unter HNO- und Kinderärzten Akzeptanz, da die URSACHEN für Sprach-, Sprech-, Lern- und Konzentrationsstörungen abgebaut werden.

Unter Fachleuten ist allgemein bekannt, dass zentrale Hörverarbeitungsprozesse altersentsprechend entwickelt sein müssen, damit sich die Sprache überhaupt automatisiert entwickeln kann und auch so erhalten bleibt. Gerade bei kindlichen Sprachstörungen, neurologischen Störungen, Aufmerksamkeitsdefiziten, peripheren oder zentralen Hörstörungen ist das nicht der Fall. Das Warnke®-Verfahren setzt an den zentralen Ursachen der Störung an und verbessert implizit die Verarbeitung von Sprache, die Wahrnehmung, das Denken, die Konzentration, das Gleichgewicht und die Feinmotorik.